Gesunde Schule

 

Starke, gesunde und glückliche Kinder lernen leichter. Daher ist die Gesundheitsförderung ein wichtiger Bestandteil unserer Arbeit.

Ein Schwerpunkt ist dabei die gesunde Ernährung und wir legen vor allem großen Wert auf ein gesundes Frühstück, da es sich nicht nur auf die körperliche Gesundheit auswirkt, sondern auch auf die Leistungsfähigkeit in der Schule. Die Kinder lernen im Unterricht die Bestandteile eines gesunden Frühstücks kennen und wenden ihr Wissen immer wieder z.B. bei der Planung eines Klassenfrühstücks an. Außerdem bekommen die Kinder in den Klassen jeden Tag in der Frühstückspause Obst und Gemüse ergänzend zu ihrem von zu Hause mitgebrachten Frühstück.

 

fit4future

Die Heinzelmännchen-Schule nimmt an dem Projekt „fit4future“ teil. Hierbei handelt es sich um eine Gesundheitsinitiative der Cleven-Stiftung, deren Ziel es ist, körperliche und geistige Fitness von Kindern im Alter zwischen 6 und 12 Jahren zu fördern.

Im August 2016 wurde bei einem Einführungsworkshop zum Thema „Bewegung“ eine „fit4future“-Spieletonne von der Cleven-Stiftung an die Schule übergeben. Alle Zweitklässler durften die Sportgeräte aus der Spieletonne unter Anleitung des „fit4future“-Coach M. Faulhaber ausprobieren. Das hat viel Spaß gemacht! Inzwischen werden die Materialien aus der Spieletonne regelmäßig im Sportunterricht und in der bewegten Pause eingesetzt.

Im März 2017 fand ein von der Cleven-Stiftung initiierter Bewegungstag an der Heinzelmännchen-Schule statt. In der Turnhalle, der Aula und auf dem Schulhof kämpften alle Kinder der Schule in Kleingruppen bei lustigen Wettspielen um den Sieg. Diese Spiele förderten Teamgeist, körperliches Geschick und Reaktionsgeschwindigkeit. Alle kleinen Heinzelmännchen waren am Ende des Tages durchgeschwitzt und glücklich.

Im April 2018 gab es dann einen Projekttag zum Thema „Ernährung“, bei dem alle Kinder in durch die Cleven-Stiftung koordinierte Workshops spielerisch lernten, was zu einer gesunden und ausgewogenen Ernährung gehört und wie wichtig dies fürs Lernen ist.

Der dritte und letzte Projekttag wurde dann im Februar 2019 zum Thema „Brainfitness“ durchgeführt. Mit Brainfitnessübungen wird die Leistungsfähigkeit spielerisch gefördert, so dass die Kinder gar nicht merken, dass sie gerade an ihrer Konzentration arbeiten. Zusätzlich erlernen die Kinder und Lehrer Entspannungsübungen zur Stressbewältigung sowie Möglichkeiten Bewegungspausen in den Schulalltag einzubinden.

Weitere Informationen unter:  https://www.fit-4-future.de